Weil ich dieses Papier so liebe,...

...gibt es auch von mir mal wieder einen Beitrag. Ohne allzu viel Worte, dafür mit ein paar Fotos eines Prototyps, den ich für den Kampener Weihnachtsmarkt gebastelt habe. Ein kleines Album mit einer gefalteten Halterung, entstanden nach der Vorlage eines hochbegabten Buchbinders.

Die Faltung hält Fotos oder auch kleine Notzibücher von ganz allein, gefertigt wird sie aus einem Stück und braucht nur ganz wenig Kleber. Ich liebe solche feinen Ideen. Schade, dass sie mir nicht einfallen. Ich habe hier sieben Fächer gefaltet, aber aus einem ausreichend langen Papier kann man auch locker das doppelte herausholen.

Es nötigt mir immer noch jede Menge Respekt ab, wenn ich sehe, wie akkurat das Original hier auf meinem Schreibtisch gearbeitet ist - dagegen wirkt meine kleine Faltarbeit noch krummer und schiefer. Ob es wirklich nur an meinem ollen Falzbrett liegt oder doch daran, dass es mir an Sorgfalt fehlt? Möglicherweise ist es auch einfach der Mangel an Talent und Geduld. Egal, bis Dezember habe ich noch Zeit zum Üben und die Herbstabende auf der Insel sind zum Glück lang. 

Dann finde ich vielleicht auch Gelegenheit, mal wieder etwas öfter zu bloggen. 

Bis dahin, liebe Inselgrüße von

Marion












Kommentare:

  1. Liebe Marion,

    wie gerne würde ich einen gemütlichen Inselabend mit dir zum Basteln verbringen! :) Ich habe im Herbst nochmal ein paar Tage frei, vielleicht klappt es dann?
    Das wäre schön! Bis dahin ganz liebe Grüße, ich drück dich!

    Liebe Grüße aus Rietberg,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ach, wie schön, mal wieder etwas von Dir zu hören. Von krumm und schief kann man hier überhaupt nichts sehen. Dein Album ist absolut toll. An diese Bindetechnik habe ich mich auch noch nicht herangetraut. Was nicht ist, kann ja noch werden.
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marion,
    das ist ja eine spannende Bindung. Dein Büchlein ist superschön geworden!
    Gibt es zu dieser Technik einen Link oder Namen, wo man sich das näher anschauen kann? Vielen Dank.
    LG, Ellis

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marion,
    schön wieder mal was von Dir zu sehen.
    Das Büchlein ist wirklich seeeehr schön geworden. Diese Art von Bindung kenne ich noch gar nicht.
    LG Belina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marion,
    ja das Papier gefällt mir auch sehr! Aber ebenso dein wunderschönes Album! Die Bindung finde ich auch klasse, ich habe sie auch schon mehrfach gesehen. Verrätst du mir den Namen oder hast du einen Link zur Anleitung vielleicht! Das wäre sehr lieb von dir. Liebe Grüße aus dem Rheinland Katrin

    AntwortenLöschen
  6. sei doch nicht so streng mit dir, eine wunderschöne Idee, danke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marion, Du hast Dich wirklich rar gemacht. Umso schöner, mal wieder etwas von Dir zu 'hören'. Dein Büchlein ist ein toller Hingucker, klasse.
    Lieber Gruß
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marion,
    ich liebe das Papier auch sehr, und Du hast daraus ein wunderschönes Album kreiert.
    Ich schließe mich Ingrid an: 'sei doch nicht so streng mit Dir' und gebe Dir Alexandra's Ermutigung weiter: 'ein bisschen krumm, mach alles einmalig :) '
    http://alexandrarenke.blogspot.de/2017/08/kreativbox-september.html
    Alles Liebe
    Gesa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marion!
    Wie wunderschön das ausschaut lass Dir das von dem wohl ungeduldigsten Menschen auf diesem Planeten gesagt sein. Ich habe durch Dich angefangen im Internet nach diesen Scrabbooksachen zu stöbern und für mich festgestellt: Sanne lass die Finger davon, das wird nix.... denn ich bin weder akkurat ( gerne lasse fünf grade sein) noch geduldig ( ein Freund meint mein Name stünde im Duden direkt neben Ungeduld).
    Deshalb freue ich mich sehr Dein Werk hier bewundern zu dürfen und wünsche viel Freude am basteln an den langen Herbstabenden auf der Insel!
    LG sanne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marion,
    ich sehen nur ein perfektes, wunder-wunderschönes Album.
    Aber ich muss gestehen, ich bin genauso veranlagt. Ich bin mein größter Kritiker. Aber nur so werden wir besser. Wäre auch ansonsten echt langweilig, wenn alles gleich klappen würden.
    Krumm ist kreativ. Mach weiter so. Ich bin schon gespannt auf mehr (hab Dich und Deinen wunderbaren Blog nämlich gerade erst gefunden).
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marion,

    wie schön mal wieder etwas von Dir zu lesen :-)
    Ich sehe da nichts krummes, sei nicht so selbstkritisch!
    Dein Werk sieht wunderschön aus. Würdest Du mir evtl. verraten wie sich die Faltung nennt, bzw. wie man sie anfertigt?
    Ich freue mich schon riesig darauf wieder von Dir zu lesen und Deine schönen Werke bewundern zu können. Viel Spass bei den Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt.

    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marion,
    dieses Buch ist ein TRAUM!

    Ganz liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  13. Oh ich finde ja, dass es wunderhübsch und sehr akkurat aussieht... Toll

    AntwortenLöschen