Geistesblitz

Gestern Abend habe ich diesen Blogeintrag hier gelesen und da machte es kurz in meinem Hirn "ratter,ratter,klick, klick". Und vor meinem geistigen Auge erschien... Ach, seht doch einfach selbst:  ;-)




Die Dosen habe ich seit Weihnachten letzten Jahres bei mir als Rohling stehen und je nach Bedarf werden sie "gepimpt". Heute habe ich einfach ein paar Kärtchen aus der Diary-Serie von Alexandra Renke ausgeschnitten und wieder zusammengesetzt. Die Klebekanten habe ich jeweils mit Zick-Zack-Stich gesäumt und die beiden Enden des so entstandenen Papiertstreifens mit Ösen versehen. Weil die Kärtchen ein klitzekleines bisschen zu schmal für die Dose sind, habe ich darunter blauen Cardstock verklebt und mein "Patchwork" darauf wie ein, naja, wie ein Mieder befestigt. ;-) Schnell noch einen Anhänger dran und schwupps, wird aus einer leeren Blechdose ein hübsches Mitbringsel. Die Anhänger stammen auch noch von Weihnachten, ich habe die Dosen seinerzeit ungefüllt verschenkt und sozusagen als kleine Inspirationshilfe, wofür man sie so alles einsetzen kann, mit einer selbstgebastelten "Bedienungsanleitung" versehen.

So,  mein Schreibtisch im Büro wartet, schnell noch mal ins Brot beissen und dann ab dafür. :-)

Sonnige Grüße von der Insel zu Euch,
Marion