Frühlingserwachen & Blogstart


Hört, fühlt und riecht Ihr es auch? Der Frühling kommt. Passend dazu ist diese Karte entstanden:






Das putzige kleine Entenküken von Alexandra Renke habe ich klar gestempelt und mit Platinpulver embosst. Die Eierschalen hat mir die Cameo aus Bazzill-Cardstock ausgeschnitten, dem ich danach mit PanPastel in Grün-Tönen und einem beherzten Sprühstoß mit Farbspray einen "Entenei Look" verpasst habe - nachdem ich erst mal googlen musste, wie Enteneier überhaupt aussehen. ;-) Federn und Nymogarn machen das Ganze komplett. Für's Velum habe ich mich bei einem Stempel aus dem Set "Für Langohrhasen" von Inkystamp bedient.

Das ist er also, mein erster Blogeintrag. Und wo ich schon mal Premiere feiere, schieb' ich gleich noch eine hinterher und beteilige mich, weil's so schön passt, an der aktuellen Steckenpferdchen Challenge unter dem gleichen Motto wie mein erster Beitrag hier: "Frühlingserwachen". 

Wünsche Euch wundervolle Frühlingstage & sende herzliche Grüße
Marion

PS: Das mit den richtig tollen Blogger-Fotos muss ich noch üben. ;-)